Freizeitclub 1983 Langenbrand e.V.

Alte Abtei Ausflug nach Weinheim 08.06. – 09.06.2024

Hofbrennerei Odenwälder Feine Spezialitäten
"Weingut Fritz Männchen Heppenheim"

Familienwanderung trotzt dem nasskalten Aprilwetter

Am Samstag, den 20. April 2024, veranstaltete der Freizeitclub Alte Abtei e.V. wieder seine traditionelle Familienwanderung. Bei einem Sonne-Wolken-Mix und kühlen Temperaturen trafen sich rund 30 motivierte Mitglieder und Freunde des Vereins am Bahnhof Langenbrand, um mit der S-Bahn nach Forbach zu fahren.
Die dort vollständige Wandergruppe startete um 13:30 Uhr vom Bahnhof Forbach, um zunächst Richtung Gausbach zu marschieren. Nach Durchquerung des Ortes Gausbach ging es auf der geplanten Wanderroute die Alte Straße in Richtung Langenbrand bergauf, um die anspruchsvollen Höhenmeter zu erklimmen. Mit Blick aufs Tal bog die Gruppe dann rechts in einen steiler werdenden Wiesenweg ab, um über den Tennet wieder Langenbrander Gemarkung zu erreichen. Nach einem 1,5-stündigen Marsch erreichte die Wandergruppe den Ausblick am Bernbronn. Dort wurde bei einem Handvesper der wunderbare Ausblick ins Tal und auf die umliegenden Gipfel genossen.

„Die Wandergruppe am Zwischenstopp“

Nach einer ausgiebigen Stärkung trat die Gruppe bei immer schlechter werdendem Wetter den Rückweg in die Festhalle Langenbrand an. Dort angekommen, bot der Verein Gulasch mit Spätzle, so dass sich jedermann aufwärmen und nach der erlebnisreichen Wanderung ausgiebig stärken konnte und bei guter Stimmung den gelungenen Tag ausklingen lassen konnte.
Der Verein bedankt sich bei allen Helfern und Teilnehmern, die mit ihrem Engagement und ihrer Wanderbegeisterung zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Die Vorstandschaft

Die Vorstandschaft im Jahr 2024 stellt sich vor.

Termine 2024

Alle Veranstaltungen von A-Z

Termine für das Jahr 2024 sind nun abrufbar

Vereinsmeisterschaft

Sport auf höchstem Niveau

seit 1999

 

Alle Infos zur Vereinsmeisterschaft, Aktuelle Ergebnisse und bisherige Vereinsmeister.

Zahlreich besuchte Jahreshauptversammlung des Freizeitclubs Alte Abtei

Am Freitag, den 20.01.2024 fand die mit 45 Teilnehmern sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung des Freizeitclubs Alte Abtei im Gasthaus „Zum Ochsen“ um 19:00 Uhr statt.

Der Begrüßung des 1.Vorstands Sebastian Künstel folgte der Jahresbericht des Schriftführers. Resümiert wurden die Jahreshighlights und somit die Klassiker wie Familienwanderung, Sommer- oder Winterparty mit der Besonderheit, dass im Oktober das 40-jährige Jubiläum des Freizeitclubs in Form eines Oktoberfestes äußerst erfolgreich gefeiert wurde. Alle Veranstaltungen waren bestens besucht. Insgesamt 5 Vorstandssitzungen fanden im Jahr 2023 statt, die Mitgliederzahl entwickelt sich weiterhin positiv und belief sich zum Jahresende auf 339.
Das Vereinsjahr wurde nach dem Bericht des Kassiers Christian Gerstner mit einem Minus abgeschlossen, welches aber aufgrund der Feierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Jubiläums einkalkuliert war. Die Entlastung aufgrund einwandfreier Arbeitsweise für das Jahr 2023 wurde durch den Kassenprüfer Nicolas Gerstner einstimmig vorgenommen.

Die Dankesworte des Vorstands gingen auf das große Engagement aller Helfer in und um den Verein ein.

Als Vertreter der Gemeinde- und Ortsverwaltung dankte Thorsten Striebich in Vertretung des entschuldigten Ortsvorstehers Roland Gerstner dem Freizeitclub für dessen Engagement und erwirkte die Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung. Er leitete auch die weiteren Wahlen, welche Veränderungen unter den Beisitzern mit sich brachte. Nico Klehammer hatte auf eigenen Wunsch nach 20 Jahren Beisitzer-Tätigkeit seinen Abschied angekündigt. Ohne Änderung und somit einstimmig durch die Versammlung bestätigt wurden Jens Bauer als 2. Vorstand und Christian Gerstner als Kassier. Des Weiteren wurden Sebastian Künstel und Christian Gerstner in ihrem Amt als ArGe-Vertreter bestätigt. Der Verein nutzt darüber hinaus die Möglichkeit, die Beisitzerschaft mit vereinsinternem Nachwuchs neu zu besetzen. Deshalb ergänzen Saskia Schoch, Simon Welsch und Sören Künstel nach einstimmiger Wahl zunächst für ein Jahr kommissarisch die Vorstandschaft, bevor sie dann turnusgemäß im 2 Jahresrhythmus wiedergewählt werden sollen.

1.Vorstand Sebastian Künstel, Simon Welsch, Saskia Schoch, Sören Künstel, 2. Vorstand Jens Bauer

Zum Ende der HV gab Sebastian Künstel einen Ausblick auf das bevorstehende Vereinsjahr mit einer Familienwanderung, einer weiteren Sommernachtsparty, einem Kegelturnier, einer weiteren Open Air Winterparty sowie einem Vereinsausflug nach Weinheim, bevor die Hauptversammlung offiziell mit einer Fotopräsentation geschlossen wurde.