Freizeitclub 1983 Langenbrand e.V.

Finale im Kampf um die Vereinsmeisterschaft beim Dartturnier im Gasthaus „Zum Ochsen“

Am Freitag, den 9. Dezember 2022, steht mit dem Dartturnier die abschließende und somit entscheidende Disziplin des diesjährigen Vereinscups auf dem Programm. Den begehrten und alljährlich heiß umkämpften Pokal für den Gesamttitel wird der über das Jahr konstanteste Teilnehmer mit der höchsten Gesamtpunktzahl aus den vier Wettbewerben Schießen, Minigolf, Kegeln und Dart mit nach Hause nehmen.

Der finale Wettkampf rund ums „Bulls Eye“ wird im Gasthaus „Zum Ochsen“ in Langenbrand ausgetragen. Beginnen wird das Turnier um 18 Uhr. Um die Spannung aufrecht zu halten, wird der Zwischenstand in der Vereinsgesamtwertung an dieser Stelle nicht mehr verraten. Die drei Bestplatzierten werden dann auf der Jahreshauptversammlung am 14. Januar 2023 im Gasthaus „Zum Ochsen“ ausgezeichnet. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind zum entscheidenden Dartturnier und allen weiteren Aktivitäten recht herzlich eingeladen.

Vielbesuchte sechste Open Air Winterparty des Freizeitclubs

Am Samstag, den 26. November fand das finale Highlight des Freizeitclubs im aktuellen Vereinsjahr statt. Wie bereits mehrfach äußerst erfolgreich durchgeführt, wurde auch in diesem Jahr auf dem Festplatz in Langenbrand eine Open Air Winterparty angeboten. Neben zahlreichen Lichterketten, Weihnachtsbuden sowie vorweihnachtlichem Flair wurde die Veranstaltung musikalisch vom Musikverein Langenbrand sowie der Live Band „A-Team“ umrahmt.

Eröffnet wurde das winterliche Event um 17 Uhr, zahlreich strömten die Besucher bereits sehr früh bei angenehmen Temperaturen und trockener Witterung herbei. Gegen 18:30 Uhr verzauberte der Musikverein Langenbrand musikalisch den sehr gut gefüllten Festplatz in wunderbare Winterstimmung. Mit weihnachtlichen Melodien schufen die Musiker eine winterliche Atmosphäre auf den Festplatz. Nach diesem musikalischen Auftakt war ab 20 Uhr die Band „A-Team“ für den winterlichen Partycharakter dieser Veranstaltung zuständig. Das „A“ steht für Akustik, der Name ist hierbei auch gleichbedeutend mit dem Programm. Das A-Team ist eine fünfköpfige Band; 4 Männer und eine Frau bilden die Formation aus Weisenbach und Langenbrand. Im Programm standen Rock- und Popcoversongs, die jeder aus Radio und Fernsehen kennt und bei vielen Titeln in den Evergreen mit einstimmen kann. Kurzum, ein äußerst gelungenes Programm, das für jedes Alter und jede Stimmung etwas zu bieten hatte.
Zusätzlich zum besonderen, musikalischen Programm erstrahlte der Festplatz im winterlichen und vorweihnachtlichen Glanz. Dafür sorgten Lichterketten und Weihnachtsmarkthütten mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten.

Der Eintritt war auch bei dieser Veranstaltung des Freizeitclubs frei.

Dieter Künstel Sieger beim Kegelturnier des Freizeitclubs

Am Samstag, den 05.11.2022 fand die vorletzte Etappe im Kampf um den Vereinspokal des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand statt – das Kegeln im Tenniscenter in Gernsbach. Gut besucht versammelten sich 23 kegelbegeisterte Teilnehmer um 17 Uhr an der Kegelbahn, um in einem spannenden und hochklassigen Wettkampf den Sieg zu erringen. Am Ende ging Dieter Künstel als verdienter Sieger aus diesem unterhaltsamen Vereinsturnier hervor und nahm bei der anschließenden Siegerehrung den begehrten Pokal entgegen. Er verwies in einem abwechslungsreichen Finale die ebenfalls ambitionierten Teilnehmer Marc Roflik auf Platz 2 und Christian Gerstner auf Platz 3. Als beste Frau bewies Michele Schäfer auf Platz 4 ein glückliches Händchen.

„Die strahlenden Sieger des Kegelturniers“

Nachdem somit drei der vier Turniere im laufenden Vereinsjahr ausgetragen wurden, steht abschließend noch das Dartturnier im Gasthaus „Zum Ochsen“ in Langenbrand am 9. Dezember 2022 um 18 Uhr zum Gewinn des diesjährigen Gesamtvereinscups auf dem Programm.

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind zum entscheidenden und sicherlich heiß umkämpften Finale beim Dartturnier recht herzlich eingeladen.

Regina Roflik „Schützenkönigin“ des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand

Am Samstag, den 29. Oktober 2022, fand an der Schützenanlage in Weisenbach das Vereinsschießen und somit die 2. Disziplin im Kampf um den Gesamtvereins-Cup des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand im Jahr 2022 statt.

Zum Start des Wettkampfes um 16:00 Uhr fanden sich 15 motivierte und durchaus geübte Schützen auf der Schützenanlage ein, um sich die Krone beim Vereinsschießen zu sichern. Nach einem spannenden Turnier hieß die Siegerin Regina Roflik, die sich mit einem beeindruckenden Endergebnis von 92 Ringen und einem ebenso beachtlichen Vorsprung von 14 Ringen den Titel der Schützenkönigin und der besten Frau sicherte. Zweiter wurde Horst Schoch mit sehr guten 78 Ringen. Moritz Gerstner komplettierte das Siegertreppchen mit ebenfalls guten 76 Ringen vor einer Vielzahl an Teilnehmern mit nahezu identischem Trefferbild. Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss an der Schützenanlage statt.

Die Sieger des Vereinsschießen 2022

Spannendes Minigolfturnier als Auftaktdisziplin des Vereinscups 2022

Die Vereinsmeisterschaft 2022 des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand e.V. wurde am Samstag, den 06.08.2022 mit dem Minigolfturnier eröffnet. Die erste Hürde zum Gewinn des begehrten Gesamtpokals fand auf der bewährten und mit abwechslungsreichen Bahnen ausgestatteten Minigolfanlage in Bad Rotenfels statt.
Treffpunkt war um 14:00 Uhr direkt an der Minigolfanlage. Bei schönem Wetter zeichnete sich rund um die 18 Bahnen ein ausgezeichneter Wettkampf ab, bei dem die insgesamt 16 Teilnehmer zum Teil mit viel Geduld und äußerster Raffinesse hervorragende Bälle schlugen. Nach einem hochklassigen und bis zum Ende umkämpften Turnier gewann Simon Merkel mit ausgezeichneten 44 Schlägen. Er verwies Dominik Gerstner mit einem sehr guten Turnier und gerade mal 2 Schlägen Rückstand und damit 46 Schlägen auf den 2.Platz. Mit nur einem Schlag mehr und einem ebenso hochklassigen Wettkampf belegte Horst Schoch den 3. Platz. Beste Frau war Vanessa Strobel auf Rang 12 mit 67 Schlägen.

 

Die glücklichen Sieger des Minigolfturniers

Im Anschluss an das Turnier wurde die Siegerehrung im Gasthaus „Zum Ochsen“ in Langenbrand durchgeführt.

Gut besuchte Sommernachtsparty mit Bierbörse und Live – Musik als Highlights

Am Samstag, den 02. Juli 2022 veranstaltete der Freizeitclub bei freiem Eintritt seine alljährliche Sommernachtsparty. In diesem Jahr kam nach Corona-Pause als Highlight die 1. Langenbrander Bierbörse hinzu. Umrahmt wurde das Event bei sommerlichen Temperaturen von zahlreichen Lichtern und zum Sommerflair passenden Songs der Live-Band „Simon & Simon“.

Eröffnet wurde das sommerliche Event bei strahlendem Sonnenschein um 15 Uhr. Für die jungen Gäste wurde eine Kinderbetreuung mit allerlei bestens vorbereitetem Spiel und Spaß angeboten. Für das leibliche Wohl war generell rund um die Uhr gesorgt. Am frühen Nachmittag gab es als Besonderheit bereits selbst gebackene Waffeln zum Kaffee. Zur Sommernacht passend wurden rund um die Uhr gegrillte Köstlichkeiten sowie eine Sommernachtsschorle am Pilswagen angeboten.

Gegen 18 Uhr übernahm Vorstand Sebastian Künstel dann die Ehrungen der 8 Jubilare, welche im Jahr 1997 dem Verein beigetreten und bis heute treu geblieben sind und somit ihr 25-jähriges Jubiläum im Jahr 2022 feiern. Darüber hinaus wurden Martin Wörner für 25 Jahre Vorstandschaftsengagement und Christian Künstel, Marc Roflik sowie Harry Künstel für 30 Jahre Vorstandschaftstätigkeit geehrt. Für diese besondere Leistung wurde die silberne bzw. goldene Ehrennadel der Gemeinde durch unseren Ortsvorsteher überreicht.

25 Jahre Mitgliedschaft
Ehrung für 25 und 30 Jahre Vorstandschaftstätigkeit

Nach diesem „offiziellen“ Auftakt eröffnet die Sommernachtsparty gegen 20 Uhr mit Live-Musik durch die längst bekannte Formation „Simon & Simon“. Auch an diesem Abend schafften die beiden Langenbrander Eigengewächse das Kunststück, mit den passenden Songs das Publikum zum Tanzen und Mitsingen zu animieren. Mit ihrem Gespür für die richtigen Klänge ließen sich zahlreiche Gäste mitreißen, so dass eine stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Festplatz entstand.

Als besonderes Highlight konnte jeder Gast im Rahmen der 1. Langenbrander Bierbörse mit Hilfe eines kleinen Glases 10 verschiedene Biersorten ausprobieren, welche zur „exotischen Bierprobe“ angeboten wurden. Jeder Versuch einer außergewöhnlichen Biervariation wurde per Stempel auf einem Bierpass dokumentiert und mündete im Erhalt eines sommerlichen Strohhuts mit Alte Abtei Logo nach erfolgter Bier-Verköstigung.

Der Freizeitclub bedankt sich bei allen Helfern und Gästen, die mit ihrer Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Die Vorstandschaft

Die Vorstandschaft im Jahr 2022 stellt sich vor.

Termine 2022

Alle Veranstaltungen von A-Z

Termine für das Jahr 2022 sind nun abrufbar

Vereinsmeisterschaft

Sport auf höchstem Niveau

seit 1999

 

Alle Infos zur Vereinsmeisterschaft, Aktuelle Ergebnisse und bisherige Vereinsmeister.

Hüttenwochenende 27.05. – 29.05.2022 Kolpinghaus Weisenbach

Erholung nach der kurzen Nacht
Warten auf den Sonnenbrand
"Schnappi" war auch dabei
Hoch die Hände ...

Jahreshauptversammlung des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand

Am Freitag, den 22.04.2022 fand die mit 31 Teilnehmern gut besuchte Jahreshauptversammlung des Freizeitclubs Alte Abtei im Gasthaus „Zum Ochsen“ um 19:30 Uhr statt.
Der Begrüßung des 1.Vorstands Sebastian Künstel sowie der Totenehrung folgte der Jahresbericht des Schriftführers. Corona-bedingt konnte 2021 keine Hauptversammlung durchgeführt werden. Resümiert wurden somit die Highlights aus den vergangenen beiden Vereinsjahres (2020 und 2021) und somit eben auch nicht die klassischen Events wie Sommer- oder Winterparty, sondern eine äußerst gelungene Online Barbecue-Aktion, ein Hüttenwochenende im Spätsommer 2021 und eine erfolgreiche Umräumaktion im Haus der Vereine. Insgesamt 6 Vorstandssitzungen wurden in 2 Jahren abgehalten, die Mitgliederzahl entwickelte sich trotz Corona leicht positiv und belief sich zum Jahresende 2021 auf 332.
Die beiden Vereinsjahre wurden nach dem Bericht des Kassiers Christian Gerstner mit einem leichten Plus abgeschlossen, welches der stabilen Rücklage zugeführt werden konnte. Die Entlastung aufgrund einwandfreier Arbeitsweise für das Jahr 2020 wurde durch Kassenprüfer Nicolas Gerstner vorgenommen. Ebenso und analog wurde die Entlastung das Kassiers für 2021 von Kassenprüfer Moritz Gerstner vorgenommen.
Da Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft in beiden Jahren ebenfalls nicht möglich waren, wurden für 25 Jahre im Jahr 2020 Daniel Wagner und für 25 Jahre im Jahr 2021 Werner Stößer und Horst Mungenast geehrt. Als Vertreter der Gemeinde- und Ortsverwaltung dankte Alexander Möhrle in Vertretung des entschuldigten Ortsvorstehers Roland Gerstner dem Freizeitclub für dessen Engagement. Er leitete auch die Wahlen, welche einige Veränderungen mit sich brachten. Den Abschied angekündigt hatten Martin Wörner (25 Jahre Vorstandschaft), Christian Künstel (30 Jahre Vorstandschaft) und Anja Miles (27 Jahre Vorstandschaft). Nachdem der 2.Vorstand Marc Roflik (30 Jahre Vorstandschaft) ebenfalls seinen Abschied ankündigte, wurde für ihn Jens Bauer als 2. Vorstand einstimmig gewählt. Darüber hinaus konnte Harry Künstel ebenfalls sein 30-jähriges Jubiläum in der Vorstandschaft feiern. Allen wurde für ihren engagierten Einsatz und viel Herzblut gebührend gedankt. Ohne Änderung und somit einstimmig durch die Versammlung bestätigt wurden Sebastian Künstel als 1. Vorstand, Timo Wörner als Schriftführer und Christian Gerstner als Kassier. Darüber hinaus wurden alle Beisitzer, ArGe Vertreter und Kassenprüfer in ihrem Amt einstimmig bestätigt.
Zum Ende der HV gab Sebastian Künstel einen Ausblick auf das bevorstehende Vereinsjahr mit einer Familienwanderung, einer Neuerung in Form einer Bierbörse mit Beachparty sowie einer weiteren Open Air Winterparty, bevor die Hauptversammlung offiziell mit einer kurzen Foto-Präsentation geschlossen wurde.

Gut besuchte Familienwanderung des Freizeitclubs trotz „April-Wetter“

Am Samstag, den 23. April 2022, veranstaltete der Freizeitclub Alte Abtei e.V. nach 2 Jahren „Corona-Abstinenz“ wieder eine Familienwanderung. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen trafen sich rund 40 motivierte Mitglieder und Freunde des Vereins um 13:00 Uhr an der Festhalle in Langenbrand zum Abmarsch ein.
Die Gruppe startete auf der geplanten Wanderroute zunächst bergauf, um die anspruchsvollen Höhenmeter in Richtung Grundplatz zu erklimmen. Von dort ging es weiter bergauf, bis der Hohle Stein erreicht wurde. Von dort ging es dann leicht bergab und später eben über den Fischerweg voran, bis die Gruppe den Aussichtspunkt am Katzenfelsen erreichte. Dort angekommen machte die Gruppe einen Zwischenstopp, um bei leider schlechter werdendem Wetter das Handvesper zu genießen. Aber auch ein kurzer Regenschauer konnte der guten Stimmung keinen Abbruch leisten.

„Die Wandergruppe am Boxenstopp“

Nachdem sich das Wetter wieder aufklarte, trat die Gruppe den Rückweg über das Altmühlbachtal in Richtung Festhalle an. Dort angekommen, bot der Verein Schnitzel mit Sauce, Kartoffelsalat und/oder Brot an, so dass sich jedermann nach der erlebnisreichen Wanderung ausgiebig stärken konnte und bei guter Stimmung den gelungenen Tag ausklingen lassen konnte.
Der Verein freut sich darüber, dass nach langer Zeit ohne Freizeitaktivität endlich wieder ein gelungener Ausflug möglich war und die Familienwanderung gewohnt gut besucht war. Zudem bedankt sich die Vorstandschaft bei allen Helfern und Teilnehmern, die mit ihrem Engagement und ihrer Wanderbegeisterung zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.